Anna & Roman Küffner

"Die Ästhetik der Abwesenheit"

vom 04.03.2016 bis zum 20.03.2016

Die Vernissage findet am Freitag, dem 04.03.2016 um 19:00 Uhr statt und die Finissage am Sonntag, dem 20.03.2016 um 15:00 Uhr.

Öffnungszeiten:
Fr   18 - 20
Sa  14 - 18
So  14 - 18 

 



 Anna Küffner

Anna Küffner

Anna Küffner

 

Die Erkundung verlassener Orte übte schon als junges Mädchen eine unglaubliche Faszination auf mich aus. Gerne streifte ich durch unbewohnte Häuser und malte mir aus, wie das Leben dort einst gewesen sein mag. Einfach raus aus dem Trott: So nehme ich noch heute gerne die Möglichkeit wahr mich auf eine Zeitreise fernab vom schnelllebigen Alltag zu begeben.


Roman Küffner

Bereits in meiner Kindheit zog es mich in die alten Scheunen des urbayrischen Dorfes, in dem meine Großmutter lebte. Waren es in meiner Jugend verlassene Industrieanlagen die ich als Foto-Motive entdeckte, faszinieren mich heute vor allem Orte, an denen das alltägliche Leben stattgefunden hat und wo zurückgelassene Habseligkeiten längst vergessene Geschichten erzählen.